TCW - Damen 30 (4ER)

Bezirksliga

17.03.2018

2:4. Annika Schwarz punktet doppelt für den TCW

Wenn auch die besseren Leistungsklassen-Profile für den TCW sprachen, so hatte das Team um Mannschaftsführerin Nikola Koop gegen den erstaunlich starken Tabellenführer aus der Landeshauptstadt keine reelle Siegchance.

Für die Lichtblicke auf TCW-Seiten sorgte Annika Schwarz (rechts und links im Foto) an Nr. 4, die sowohl im Einzel (6:1, 6:2) und auch im Doppel an der Seite von Antje Hoffmann (6:0, 6:1) gleich zweimal „punkten“ konnte. Alle anderen Partien mussten die tapfer kämpfenden Gastgeberinnen den Gästen von der TG Düsternbrook überlassen.

Resultate: (Einzel) Nikola Koop 3:6, 1:6; Tatjana Maas 1:6, 2:6; Antje Hoffmann 1:6, 0:6 und Annika Schwarz 6:1, 6:2 – (Doppel) Nikola Koop/Tatjana Maas 0:6, 1:6 und Antje Hoffmann/ Annika Schwarz 6:0, 6:1.

3.03.2018

Beim 1:5 in Heiligenhafen gegen Neustadt ohne Chance

Da lediglich die „Gast-Spielerin“ Annette Ruser ihr Einzel-Match gewinnen konnte, waren die Chancen auf „Zählbares“ für das Team um Mannschaftsführerin Nikola Koop bereits vor den Doppeln äußerst reduziert.
Auch wenn sich Tatjana Maas und Annika Schwarz im zweiten Doppel erst nach großem Kampf im MTB geschlagen geben mussten, so war die Partie bereits vorzeitig entschieden, da das erste Doppel ziemlich glatt an die Neustädterinnen ging. So finden sich unsere Damen jetzt im Tabellen-Mittelfeld wieder und es geht im Abschluss-Spiel gegen den Spitzenreiter von der TG Düsternbrook II nur noch darum, zu einem guten und runden Saisonabschluss zu kommen.

Resultate: (Einzel) Nikola Koop 0:6, 3:6; Tatjana Maas 0:6, 2:6; Annette Ruser 6:2, 6:4 und Annika Schwarz 2:6, 2:6 – (Doppel) Nikola Koop / Annette Ruser 1:6, 1:6 und Tatjana Maas / Annika Schwarz 1:6, 6:4, 9:11.

10.02.2018

gegen THC Neumünster 3:3 Unentschieden

Vor dem Spiel hatten sich die Damen um Mannschaftsführerin Nikola Koop gegen die Gäste aus Neumünster deutlich mehr ausgerechnet, da die Tabellenkonstellation und die Leistungsklassen-Einstufungen doch sehr deutlich für die Wankendorfer sprach. So fühlte sich das am Ende noch glückliche Unentschieden dann eher wie eine Niederlage denn wie ein gewonnener Punkt an.

In den Einzel-Partien mussten beide Spitzenmatches an die Gäste abgegeben werden und hätte nicht Antje Hoffmann an Nr. 3 „Nervenstärke“ bewiesen und den „Mammut“-Match-Tiebreak für sich entschieden, dann wären die Damen bereits mit Rückstand in die Doppel gestartet. Da auch Annette Ruser an Nr. 4 ihr Einzel souverän gewann, konnten die Doppel nach einem 2:2-Zwischenstand gestartet werden. Auch hier wurden die Punkte ausgeglichen aufgeteilt, so dass am Ende ein 3:3-Unentschieden zu Protokoll genommen werden durfte.

Resultate: Nikola Koop 4:6, 4:6; Tatjana Maas 3:6, 3:6, Antje Hoffmann 3:6, 6:4, 13:11 und Annette Ruser 6:1, 6:2 - Doppel: Tatjana Maas / Antje Hoffmann 5:7, 4:6 und Nikola Koop / Annette Ruser 6:1, 6:2.

9.12.2017

Glatter 6:0-Sieg beim ATSV Stockelsdorf

TCW-Damen 30 Team Winter Saison 2017/2018

Auch wenn am Ende ein deutlicher 6:0-Sieg zu Protokoll gegeben wurde, so mussten die Damen um Mannschaftsführerin Nikola Koop gleich dreimal in den Entscheidungssatz, den sie jeweils deutlich für den TCW entscheiden konnten. Durch diesen Sieg überwintern die Damen auf einem guten 3. Platz in der 7-er-Staffel.

Resultate: Nikola Koop 6:4, 4:6, 10:5; Annett Hempel 6:7, 6:2, 10:4; Tatjana Maas 6:4, 6:2 und Annika Schwarz 6:2, 6:1 – Doppel: Koop / Maas 6:4, 3:6,10:5 und Hoffmann / Schwarz 6:2, 6:1 4:6.

Logo Tennisclub Wankendorf

Tennis Club Wankendorf

In zentraler Ortslage Wankendorf´s liegen die Tennisplätze unseres Tennisclubs Wankendorf e.V. von 1968. Am Rande der Holsteinischen Schweiz wird Tennis-Gemeinschaft mit Leidenschaft gelebt. Herzlich willkommen!

 

 

TCW

TCW-Anlage mit 7 Plätzen und 1 Hallenplatz

Am Kirchtor 8b, 24601 Wankendorf

T: 04326 655

Kontoverbindung

Volksbank Raiffeisenbank

IBAN: DE53212900160034037930

BIC: GENODEF1NMS

Ansprechpartner

1. Vorsitzender

Holger Fockenga: 04557 999982

Sportwartin

Nikola Koop: 01577 4462238

Jugendwartin

Dagmar Fockenga: 04557 999982


Tennis-Leidenschaft seit 1968