TCW - Damen 40 (4ER)

Damen 40 4er 1. Bezirksklasse Gr. 097 OS

06.05.2018

Unentschieden im ersten Heimspiel

Im ersten Heimspiel haben die Damen 40 gegen die TG Düsternbrook ein Unentschieden erkämpft.

Resultate - Einzel- Annett Hempel 6:0, 6:3; Annette Ruser 4:6, 6:2, 10:7; Martina Riege 2:6, 4:6; Claudia Balschun 3:6, 2:6; Doppel- Martina Riege/ Claudia Balschun 0:6, 2:6; Annett Hempel/ Annette Ruser 6:2, 6:2

26.05.2018

1:5 Niederlage gegen den Tabellenführer TC BW Laboe

Damen 40 unterliegen dem Spitzenreiter Laboe mit 1:5. Gegen den Spitzenreiter war nicht viel zu bestellen, lediglich Martina Riege im Top-Einzel konnte ihren Sieg nach furiosem Start ins Ziel retten. Mit etwas mehr Glück hätte Carmen Danker in ihrem allerersten Punktspiel auch als Siegerin den Platz verlassen können, sie hatte im Matchtiebreak das Nachsehen. Die Doppel gingen deutlich verloren.

Resultate - Einzel: Martina Riege 6:0, 7:6; Claudia Balschun 1:6, 3:6; Britta Sermann 0:6, 0:6; Carmen Danker 5:7, 7:6, 1:10 - Doppel: Martina Riege / Claudia Balschun 0:6, 0:6; Britta Seemann / Carmen Danker 0:6, 0:6

 

02.06.2018

Knappe 2:4-Niederlage gegen den TC Hagen

Weiter ohne Erfolg bleiben die Damen 40. Sie unterliegen dem TC Hagen knapp mit 2:4. Für die TCW-Punkte sorgten in einem sehr harmonischen und freundschaftlichen Matsch Claudia Lehmann im Einzel und das Doppel Claudia Balschun / Domenica Bantin.

Resultate - Einzel: Martina Riege 1:6, 3:6; Claudia Balschun 1:6, 1:6; Britta Sermann 4:6, 3:6 und Claudia Lehmann 6:1, 6:3 - Doppel: Martina Riege / Claudia Lehmann 5:7, 1:6 und  Claudia Balschun / Domenica Bantin 4:6, 6:2, 11:9.

16.06.2018

1:5-Niederlage beim Suchsdorfer SV III

Die neuformierte Damen 40 um Mannschaftsführerin Martina Riege ist weiterhin noch im „Findungsprozess“. Neben einigen „Lerneinheiten“ gibt es auch schon einzelne „Highlights“ zu verbuchen. So konnte Martina Riege das Spitzeneinzeln zwar knapp aber immerhin nach einem Satzrückstand noch drehen und im Match-Tiebreak für sich entscheiden. Dies blieb New-Comerin Carmen Danker leider noch verwehrt. Sie musste nun schon zum zweiten Mal ihre Partie denkbar knapp aber bitter im Match-Tiebreak abgeben.

Resultate - Martina Riege 1:6, 7:5, 10:6; Britta Seemann 0:6, 1:6; Claudia Lehmann 0:6, 0:6 und Carmen Danker 7:5, 5:7, 7:10 – Doppel: Martina Riege / Carmen Danker 2:6, 2:6; Claudia Balschun / Britta Seemann 0:6, 2:6

30.06.2018

Knappe 2:4-Niederlage beim TC Bornhöved

Auch zum Saisonabschluss gab es für das Team um Mannschaftsführerin Martina Riege leider keinen Sieg. Nach den Einzeln stand es beim TC Bornhöved noch 2:2-Unentschieden, da Martina Riege und auch Newcomerin Carmen Danker mit Ihrem Sieg beim Punktspiel für den TCW punkten konnten. Da aber beide Doppel abgegeben werden mussten blieben auch die Punkte in Bornhöved, die nach dem Spiel zu einem netten geselligen Beisammensein einluden.

Resultate - Einzel: Martina Riege 6:2, 7:6; Claudia Balschun 0:6, 0:6; Claudida Lehmann 1:6, 0:6 und Carmen Danker 6:2, 6:1 – Doppel: Martina Riege / Claudia Balschun 3:6, 5:7 und Annette Ruser / Claudia Lehmann 4:6, 1:6.

 

Logo Tennisclub Wankendorf

Tennis Club Wankendorf

In zentraler Ortslage Wankendorf´s liegen die Tennisplätze unseres Tennisclubs Wankendorf e.V. von 1968. Am Rande der Holsteinischen Schweiz wird Tennis-Gemeinschaft mit Leidenschaft gelebt. Herzlich willkommen!

 

 

TCW

TCW-Anlage mit 7 Plätzen und 1 Hallenplatz

Am Kirchtor 8b, 24601 Wankendorf

T: 04326 655

Kontoverbindung

Volksbank Raiffeisenbank

IBAN: DE53212900160034037930

BIC: GENODEF1NMS

Ansprechpartner

1. Vorsitzender

Holger Fockenga: 04557 999982

Sportwartin

Nikola Koop: 01577 4462238

Jugendwartin

Dagmar Fockenga: 04557 999982


Tennis-Leidenschaft seit 1968