Infos zum Umgang mit der Corona Pandemie

Regeln für die Nutzung der Tennisanlage

 Liebe Tennisfreunde,

 es ist so weit, die Landesregierung hat ab dem 04.05.2020 das Tennisspielen wieder erlaubt.

 https://www.tennis.sh/verband/verbands-news/2264-es-geht-los-ab-montag

 

Es gibt dafür einige Regeln zu beachten und der Vorstand beschäftigt sich zurzeit mit der Umsetzung.

 

Die wichtigsten Punkte für uns sind:

 

1. der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Sportlern untereinander und zu den Trainerinnen und Trainern ist stets zu wahren. Da sich außerdem nur zwei Personen, die nicht aus dem gleichen Haushalt stammen, treffen sollen, geht der DTB momentan von Einzeln aus. In Bezug auf die Austragung von Doppel sind die entsprechenden, sich fortlaufend ändernden Verhaltensregeln der jeweils zuständigen Behörden zu beachten

  • Der Mindestabstand ist für uns die entscheidende Regelung, um gesund zu bleiben. Daher wird es z.Z. nur Einzelspiele geben.

2. Auf den bisher obligatorischen Handshake wird verzichtet. Aufgrund des Kontaktverbots können andere Begrüßungsformen, die keinen Körperkontakt nach sich ziehen wie z. B. Kopfnicken, indischer Gruß, gewählt werden

 

3. Die Spielerbänke sind mit einem genügenden Abstand (mindestens 1,5m) zu positionieren. Die Bänke können z. B. rechts und links von der Netzpfosten oder gegenüberliegend aufgestellt werden

  • Ist bei der Platzherrichtung bedacht worden

4. Umkleiden, Duschen, Gemeinschaftsräume und Gastronomie bleiben geschlossen

  • Die Toiletten unten im Flur sind geöffnet, es steht Desinfektionsmittel bereit und es gibt nur Papierhandtücher. Diese bitte keinesfalls in der Toilette entsorgen. Die Räume werden mehrmals die Woche professionell gereinigt. Alle anderen Räume und die Terrasse sind gesperrt.

5. eine Steuerung des Zutritts zu den Sportanlagen unter Vermeidung von Warteschlangen erfolgt

  • dazu unten mehr

6. Zuschauerinnen und Zuschauer dürfen die Einrichtungen nicht betreten

 

7. Häufigeres Händewaschen, die regelmäßige Desinfektion von stark genutzten Bereichen und Flächen sowie der Einsatz von Handschuhen kann das Infektionsrisiko reduzieren

 

8. Um die Distanzregeln einzuhalten, sollten derzeit keine sozialen Veranstaltungen des Vereins stattfinden. Die Bundesregierung hat es Vereinen kurzfristig gestattet, ihre Mitgliederversammlungen im Bedarfsfall auch digital durchzuführen

 

9. Risiken in allen Bereichen minimieren. Dieser Punkt ist insbesondere ein Appell an den gesunden Menschenverstand. Wenn man bei einer Maßnahme ein ungutes Gefühl hat, sich über die möglichen Risiken nicht im Klaren ist, sollte darauf verzichtet werden und alternativ eine risikofreie Aktivität gesucht werden

 

Als Anlage senden wir noch das Plakat mit Verhaltensregeln mit, dass auf der Anlage aushängt. In den Toiletten sind Aushänge mit Hygieneregeln vorhanden.

 

Der Punkt 5 ist der entscheidende Punkt, den wir auf die Reihe bekommen müssen. Er bedeutet auch die meiste Arbeit und Verantwortung für den Vorstand. Wir müssen gewährleisten, dass wir jederzeit nachverfolgen können, wer auf der Anlage war, um eventuelle Infektionsketten nachverfolgen zu können.

 

Daher gelten für die Platzbelegung folgende Regeln:

  • Ein freies Spielen ohne vorherige Anmeldung ist untersagt.
  • Der Vorstand genehmigt das Spielen auf der Anlage ausdrücklich nur nach vorheriger Anmeldung unter leidenschaft@tcwankendorf.de und Freigabe durch den Vorstand.
  • Bitte schickt dafür eine Mail mit der Paarung und Uhrzeit, am besten mit einem Zeitfenster, damit wir Gestaltungsspielraum haben. Diese Mail muss bis 18:00 Uhr des Vortages eingegangen sein. Wir versuchen dann bis 20:00 einen Plan zu erstellen und veröffentlichen den auf der Homepage www.tcwankendorf.de. Bitte nutzt auch nicht so bevorzugte Spielzeiten (Vormittag/ früher Nachmittag).
  • Sollte ein Spieler ausfallen, kann dieser durch einen anderen ersetzt werden. Dies ist aber mitzuteilen.
  • Bitte versucht die Zeiten auch zu nutzen. Es wird sonst zu viel Unmut führen, wenn ständig Spielzeiten nicht genutzt werden und Plätze leer stehen.
  • Es wird eine Spielzeit von 2 Stunden angesetzt, die unbedingt einzuhalten ist (außer der Platz ist danach nicht belegt). Verlängerungen wegen Regen usw. sind nicht möglich. Denkt trotz allem an die Platzpflege, die Plätze sind unser Kapital!
  • Die Anlage darf erst kurz vor dem Spieltermin betreten und muss nach dem Spielen umgehend wieder verlassen werden.
  • Es wird keine Langzeitbuchungen geben (z.B. Buchungen für Mai bis Juni, jeden Dienstag von 18:00- 20:00 Uhr)
  • Es können keine Platzwünsche berücksichtigt werden.
  • Es besteht nicht die Möglichkeit, telefonisch noch einen Platz für denselben Tag zu buchen (ist einfach durch den Vorstand nicht zu leisten).
  • Zurzeit ist es Kindern und Jugendlichen nur in Begleitung von Erwachsenen erlaubt zu spielen (wir arbeiten dran).
  • Für die Mannschaften werden Zeiten zum Training geblockt.
  • Gastspiele sind zur Zeit nicht möglich.
  • Der Vorstand ist weisungsbefugt und wird Kontrollen durchführen

Das sind sicherlich eine Menge Einschränkungen, aber der Vorstand sieht keine andere Möglichkeit, die Vorgaben umzusetzen. Auch müssen wir noch mit dem örtlichen Ordnungsamt reden, dass kann aber erst Montag geschehen.

 

Fürs Training müssen wir noch schauen, ob und wie dies zu realisieren ist. Wir klären schon die Möglichkeiten; können hier aber nur einen Schritt nach dem anderen machen.

 

Der Vorstand übt hier auch noch und es werden sicherlich Anpassung notwendig sein. Wir sind für Anregungen stets dankbar. Aber wenn wir uns alle an die Regeln halten, werden wir gemeinsam diese schwierige Zeit überstehen.

 

Bleibt gesund!

 

Der Vorstand

 


Eröffnung der Tennisplätze ab 04.05.2020 ?

Wie alle öffentlichen Institutionen und Vereine, musste auch der Tennisclub Wankendorf nach dem Erlass der Landesregierung vom 13./14.03.2020 zur Corona Pandemie, den Spielbetrieb in der Halle sowohl für Freizeit-Matches als auch Punktspiele komplett herunterfahren.

Die Situation des Lock-Downs trifft den Tennisclub jetzt auch noch in den Zeiten, wo wir üblicherweise mitten in der Saisonvorbereitung stecken würden. Vorsorglich hat der Tennisclub bereits die Tennisplätze durch die Platzfirma herrichten lassen, um vorbereitet zu sein, wenn die Landesregierung und der Tennisverband im Zuge der anlaufenden Lockerungen auch wieder das Tennis-Spielen – dann wohl nur unter besonderen Rahmenbedingungen - möglich machen.

Mittlerweile hat die Landesregierung in Aussicht gestellt, dass in Schleswig-Holstein das Spielen mit dem „gelben Filzball“ ab 04.05.2020 wieder denkbar ist. Eine Entscheidung oder gar Freigabe ist bislang noch nicht erfolgt und wird auch frühestens Ende April erwartet.

Dass sich Tennisspieler bei ihrem Sport nur selten in die Quere kommen, wirkt sich derzeit zu unserem Vorteil aus. Während die meisten Hallen- und Mannschaftssportarten angesichts der Coronavirus-Krise wohl noch lange auf eine Lockerung der Verbote warten müssen, besteht für uns als Tennisclub die Hoffnung auf einen baldigen Saisonstart. Wir bleiben daher zuversichtlich.

Vorschläge des Deutschen Tennisbundes für das Tennis-Spielen in Coronazeiten

Um die Ansteckungsgefahr zu minimieren, schlägt der DTB für das Tennis-Spielen folgende besondere Regeln vor:

  •  1. Der Mindestabstand zu anderen Spielern von mindestens 1,5 Meter muss durchgängig, also beim Betreten und Verlassen des Platzes, beim Seitenwechsel und in den Pausen eingehalten werden.
  •  2. Die Spielerbänke sind mit einem genügenden Abstand (mindestens 1,5 Meter) zu positionieren.
  •  3. Auf den bisher obligatorischen Handschlag wird verzichtet.
  •  4. Die Nutzung der Clubgaststätten richtet sich nach den jeweils gültigen gesetzlichen Verordnungen für die Gastronomie.
  •  5. Die Nutzung von Sanitäranlagen richtet sich nach der jeweils gültigen gesetzlichen Bestimmung. Desinfektionsmittel werden zur Verfügung gestellt. Es sind ausschließlich Einweg-Papierhandtücher zu verwenden.
  •  6. Der Trainingsbetrieb und die Durchführung der Mannschaftsspiele erfolgen ebenfalls unter Berücksichtigung der unter Ziffer 1 bis 5 genannten Bedingungen.
  •  7. Jeder Verein benennt einen Corona-Beauftragten zur Sicherstellung aller Vorschriften.

Es ist davon auszugehen, dass sich diese Punkte in den Erlassen in wesentlichen Zügen wiederfinden werden. Sobald hier konkrete Handlungshinweise vorliegen, werden diese auch von Vorstandsseite kommuniziert.

 

Konzepte für die weitere Platzherrichtung in kleinen Arbeitsgruppen:

Bevor jedoch der erste Ball wieder über den Platz gespielt wird, sind noch weitere vorbereitende Arbeiten auf den Plätzen und je nach Nutzungsmöglichkeit auch am Clubheim und bei den sanitären Anlagen vorzunehmen. Zum Zeitpunkt des Redaktionsschlusses dieses Artikels (23.04.2020) waren bereits die wesentlichen Wässerungs- und Walzarbeiten, die im Nachgang zur Platzherrichtung durch die Platzfirma notwendig sind, erfolgt und auch weitere Arbeiten haben in kleinen Arbeitsgruppen stattgefunden. Weitere Tätigkeiten werden unter Berücksichtigung der bestehenden Hygiene- und Abstandsvorschriften in enger Abstimmung mit dem Vorstand geplant und fortwährend mittels kleinerer Kommunikationsgruppen vorgenommen.

Da zum Redaktionsschluss noch keine verbindliche Entscheidung für die Öffnung und Nutzung der Tennisplätze durch Landesregierung und Tennisverband vorliegt, bitten wir die Mitglieder sich regelmäßig über den aktuellen Stand auf der Website des Tennisclubs (www.tcwankendorf.de) und den weiteren Veröffentlichungen in den Amtsblättern sowie Rundmails des Vorstandes zu informieren.



Tennis wird in Wankendorf gespielt

Alle Teams, alle Trainer, alle Ergebnisse - Echter Tennissport als Gemeinschaft

Tennis ist in unserem Verein echte Leidenschaft. KinderN und Jugendlichen geben wir bewusst eine Heimat. Auf Die Gemeinschaft in den Teams sind wir stolz. Ebenso, dass wir im Winter und bei schlechtem Wetter in die kleine private TennisHalle vor Ort ausweichen können. 

Herzlich willkommen beim TC Wankendorf!


TCW-News: Die Sieger und Platzierten des 19. TCW/Nordwind-Cups 2019

Andreas Meyer Tennis-Trainer

Andreas Meyer

Unser Tennis-Trainer

Top nicht nur beim Spin. Unser Trainer Andy   besitzt ein unerschöpfliches Repertoire an Trainingsmethoden, so dass Spaß, Technik aber auch Leistung und Kondition gleichermaßen gefördert werden.

Unsere TCW Turnier-Termine

Tradition. Spaß. Wettkampf.

19. Nordwind-Cup 2019- 18.07.- 21.07.2019


Unser TCW-Konzept für Kinder und Jugendliche

Tennis als flinkes, schnelles Spiel. Mit Köpfchen.

TCW Kids Konzept für Kinder und Jugendliche

Wie können wir Kinder und Jugendliche für Tennis begeistern? Wie vermitteln wir die Sportart von Beginn an spielerisch, mit viel Spaß? Und wie sichern wir die Zukunft unseres Tennisvereins?

Durch flinkes und schnelles Spiel mit Köpfchen. Kids und Eltern überzeugen sich von unserem Konzept. Herzlich Willkommen!

Mitglied werden

Tennis Mitglied in Wankendorf werden
Logo Tennisclub Wankendorf

Tennis Club Wankendorf

In zentraler Ortslage Wankendorf´s liegen die Tennisplätze unseres Tennisclubs Wankendorf e.V. von 1968. Am Rande der Holsteinischen Schweiz wird Tennis-Gemeinschaft mit Leidenschaft gelebt. Herzlich willkommen!

 

 

TCW

TCW-Anlage mit 7 Plätzen und 1 Hallenplatz

Kirchtor 8b, 24601 Wankendorf

T: 04326 655

Kontoverbindung

Volksbank Raiffeisenbank

IBAN: DE53212900160034037930

BIC: GENODEF1NMS

Ansprechpartner

1. Vorsitzender

Holger Fockenga: 04557 999982

Sportwartin

Nikola Koop: 01577 4462238

Jugendwartin

Dagmar Fockenga: 04557 999982


Tennis-Leidenschaft seit 1968